Kontakt & Öffnungszeiten

Akademie Klausenhof gGmbH
Dingden, Klausenhofstr. 100
46499 Hamminkeln

Tel.: 02852 / 89-0
Fax: 02852 / 9605792
E-Mail: info(at)akademie-klausenhof.de

Mo-Fr 07:45 - 22:15 Uhr*
Sa 08:15 - 22:15 Uhr*
So 08:00 - 17:00 Uhr

*Änderungen vorbehalten

Bildungsangebot finden

Begleitetes Coaching bei Aufnahme einer Beschäftigung

Akademie Klausenhof gGmbH

Foto: fizkes/adobe.stock.com

Das begleitete Coaching dient dazu die Aufnahme einer Beschäftigung zielführend zu unterstützen und nachhaltig zu stabilisieren. Inhalt und Ablauf der Maßnahme orientieren sich an drei verschiedenen Phasen.

Voraussetzungen:

Die Maßnahme richtet sich an Arbeitnehmer*innen, die eine nach §§ 16e, i SGB II oder § 88 ff. SGB II geförderte Beschäftigung aufnehmen und deren Arbeitgeber*innen.

Inhalte:

Phase 1:  Vorbereitung der Beschäftigungsmaßnahme

Bereits vor der Beschäftigungsaufnahme finden die ersten Coachings statt, um sowohl auf Arbeitnehmer*innen-, als auch auf Arbeitgeber*innenseite für optimale Startbedingungen zu sorgen.

Kontaktaufnahme Arbeitnehmer*in:

  • Gegenseitiges Kennenlernen und Schaffen einer Vertrauensbasis
  • Standortanalyse und Ableitung individueller Unterstützungsbedarfe
  • Informationen zum Betrieb sowie Arbeitsanforderungen und –abläufe

Kontaktaufnahme Arbeitgeber*in:

  • Herstellen einer tragfähigen Arbeitsbeziehung
  • Abstimmen der Rahmenbedingungen des Coachings

Phase 2: Beschäftigungsphase

Neben speziellen Anforderungen des Arbeitsalltags werden auch weitere persönliche Problemlagen berücksichtigt, um eine langfristige Integration zu unterstützen.

  • Erarbeitung einer realistischen Lebens- und Berufsperspektive
  • Stabilisierung der physischen/psychischen Gesundheit
  • Krisenintervention
  • Entwicklung von möglichen Lösungsansätzen

Phase 3: Übergangsphase

Auch auf die Zeit ohne Unterstützung im Alltag wird durch verschiedene Ansätze gemeinsam hingearbeitet.

  • Förderung der Selbstwirksamkeit
  • „Hilfe zur Selbsthilfe“
  • Sukzessive Übergabe der Eigenverantwortung
  • Stärkung der eigenen Persönlichkeit
  • Alternativplanung bei fehlender Anschlussperspektive

Zielsetzung:

Ziel des beschäftigungsbegleitenden Coachings ist die bedarfsgerechte Begleitung der Beschäftigten und deren Arbeitgeber*innen, um eine positive Entwicklung der beschäftigten Person zu fördern, vorzeitigen Beschäftigungsabbrüchen entgegen zu wirken und letztlich den Übergang in ungeförderte Beschäftigung zu unterstützen.

Materialien zum Bildungsangebot:

Gefördert durch

zurück
Ansprechpartnerin

Theresia Bottesch
Sekretärin/Sachbearbeiterin
Tel. : 02852 89-1338

Theresia Bottesch

Anfrage/Anmeldung:

Die Auswahl und Zuweisung erfolgt durch das örtliche Jobcenter.

Dauer:

Projektzeitraum: 01.07.2020 - 30.06.2022

Umfang und Dauer des Coachings ist abhängig vom jeweiligen Förderinstrument.

Zeiten/Termine:

Gesamtlaufzeit: 12 Monate

Standorte:
Bocholt-Biemenhorst

Klausenhof-Newsletter

Mit dem Klausenhof-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Bildungsangeboten und Veranstaltungen.