Kontakt & Öffnungszeiten

Akademie Klausenhof gGmbH
Dingden, Klausenhofstr. 100
46499 Hamminkeln

Tel.: 02852 / 89-0
Fax: 02852 / 9605792
E-Mail: info(at)akademie-klausenhof.de

Mo-Fr 07:45 - 22:15 Uhr*
Sa 08:15 - 22:15 Uhr*
So 08:00 - 17:00 Uhr

*Änderungen vorbehalten

Bildungsangebot finden

Kreativseminar für Betreuungskräfte

Akademie Klausenhof gGmbH

Foto: Ingo Bartussek/stock.adobe.com

Mit kreativen Methoden die Sinne von Menschen mit emotionalen Belastungen aktivieren

Dieses Seminar ist geeignet als jährliche Pflichtfortbildung für zusätzliche Betreuungskräfte nach §§ 43b, 53c SGB XI.
 

Eine Herausforderung für Betreuungskräfte ist es, stets angemessene Angebote für Menschen in belasteten Lebenssituationen anzubieten.

Im Vordergrund steht eine spielerische und experimentelle Herangehensweise, die Freude machen soll. Gestalterische Elemente können eine nachhaltige Bereicherung mit positiver Auswirkung bieten. Auf diese Weise kann kreatives Potential wieder oder neu entdeckt werden. Diese Art von körperlicher Aktivität kann für Betroffene zu Entlastung führen und ein Gefühl der Selbstbestimmtheit geben. Die Sinnesansprache über gestalterische Aktivitäten kann an Erinnerungen anknüpfen, Lebensgeschichten bekommen eine neue Form der Darstellung. Angehörige und Betreuungspersonen haben auf diese Weise einen weiteren Zugang zur Welt der Betroffenen.

Dieses Seminar bietet betreuenden Menschen kreative Anregungen zur Aktivierung und Freizeitgestaltung. Themenbezogene und praxiserprobte Beschäftigungsangebote werden aufgezeigt und exemplarisch mit den Interessierten durchgeführt. Gezeigte Beispiele sind praxiserprobt und angewendet.

Das kreative Gestalten zeigt Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen Möglichkeiten der augenblicklichen Ausdrucksfähigkeit. Momente der Stille, Entspannung und Gruppenzugehörigkeit können auf diese Weise ebenfalls zum Wohlergehen beitragen.

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen in Pflege und Betreuung, Alltagsbegleiter*innen, Präsenzkräfte sowie ehrenamtliche Mitarbeiter*innen.

 

Voraussetzungen:

Der Kurs richtet sich an Betreuungskräfte. Es sind keine künstlerischen Vorerfahrungen erforderlich; kreativkünstlerisches Interesse ist von Vorteil.

Inhalte:

  • Einführung Kreativität und Sinnesaktivierung
  • Theorie zu Wirkung von gestalterischer
  • Kreativität bei emotionalen Belastungsstörungen
  • praktische Übungen zur Selbsterfahrung
  • Methodenbeispiele für die Anwendung in der eigenen Arbeit
  • Materialmöglichkeiten und ‐auswahl
  • Methodenentwicklung
  • Aufbau von Betreuungsangeboten
  • Kreativität kultivieren
  • Fallbeispiel
  • Reflexion der eigenen Arbeit

Referent*innen:

Katja von den Benken
Kunsttherapeutin B.A.

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung

Kosten:

225,00 €

Weitere Kosteninformationen:

Der Seminarbeitrag versteht sich inkl. Seminarunterlagen, Materialien und Verpflegung.

Sie haben die Möglichkeit ein Einzelzimmer mit Dusche/WC inkl. Frühstück und Abendessen zu einem Preis von 69,50 € zu buchen.

Individuelle Förderung (Teilnehmende):

Bildungsscheck


zurück
Ansprechpartnerin

Sarah Scheepers
Sachbearbeitung
Tel. : 02852 89-1332
Kontakt per E-Mail

Sarah Scheepers

Kurstermine:

  • Bildungsangebotsnummer: FS0039

    Beginn: Fr., 24.05.2024 - 09:00 Uhr
    Ende: Sa., 25.05.2024 - 17:00 Uhr

Kosten: 225,00 €
Weitere Kosteninformationen siehe Beschreibung

Standorte:
Hamminkeln-Dingden

Klausenhof-Newsletter

Mit dem Klausenhof-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Bildungsangeboten und Veranstaltungen.

Das Autismus-Spektrum und der TEACCH®-Ansatz

In diesem Seminar werden wir uns mit den Besonderheiten von Menschen aus dem Autismus-Spektrum auseinandersetzten. Es werden die Grundlagen des TEACCH®-Ansatzes vermittelt.

Achtsam wandernd die Natur bei Tag und Nacht erleben

An diesem Wochenende nehmen wir den Wald intensiv wahr und erfahren viel über die komplexen Verbindungen innerhalb des Ökosystems Wald. Wir nutzen dazu einen ganzheitlichen Ansatz und erleben die Natur über Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und [...]