Bildungsangebot finden

Berufliche Rehabilitation für Jugendliche

Behindertenspezifische Erstausbildung zum/zur Bau- und Metallmaler/-in

Die Erstausbildung bietet lernbehinderten Jugendlichen mit handwerklichen Fähigkeiten interessante Aufgaben wie z. B. die farbliche Gestaltung von Gebäuden und Innenräumen.

Behindertenspezifische Erstausbildung zum/zur Bauten- und Objektbeschichter/-in

Lernbehinderte Jugendliche lernen während dieser Ausbildung Beschichtungen für Innen- und Außenflächen an Bauwerken und Objekten herzustellen.

Behindertenspezifische Erstausbildung zum/zur Fachpraktiker/-in Hauswirtschaft

Jugendliche mit einer Lernbehinderung können sich als Fachpraktiker/-innen im Bereich Hauswirtschaft um die Haushaltsführung in privaten, sozialen oder gewerblichen Einrichtungen kümmern.

Behindertenspezifische Erstausbildung zum/zur Fachpraktiker/-in Küche

Diese behindertenspezifische Erstausbildung erfolgt in den Küchen von Gastronomiebetrieben oder auch in der Nahrungsmittelindustrie für Hersteller von Fertigprodukten.

Behindertenspezifische Erstausbildung zum/zur Fachpraktiker/-in Metallbau

Fachpraktiker/-innen Metallbau bearbeiten Werkstücke mit Handwerkzeugen oder an Maschinen und suchen in technischen Zeichnungen und Tabellen die richtigen Maße heraus.

Behindertenspezifische Erstausbildung zum/zur Gartenbauwerker/-in

In dieser Ausbildung können die jungen Menschen Grünflächen und Gärten anlegen oder Nutz- und Zierpflanzen anbauen. Gartenbauwerker/-innen arbeiten z. B. in Gartenämtern von Gemeinden.

Behindertenspezifische Erstausbildung zum/zur Holzbearbeiter/-in

Holzbearbeiter/-innen fertigen Holzverkleidungen, bauen Fenster und Türen zusammen, übernehmen Aufgaben in der Möbelfertigung, aber auch Einbau- und Montagearbeiten auf Baustellen.

Behindertenspezifische Erstausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe

Die Jugendlichen können sich als Fachkräfte im Gastgewerbe ausbilden lassen. Dabei bedienen und betreuen sie die Gäste in den verschiedenen Bereichen der Gastronomie.

Berufsvorbereitung für lernbehinderte Jugendliche aus NRW

In dieser Berufsvorbereitung mit Internat in insgesamt sieben Berufsfeldern erfolgt eine gezielte, individuell abgestimmte Förderung je nach Bedarf der lernbehinderten Jugendlichen.