Bildungsangebot finden

Sicher hoch hinaus - Ausbildung zum/-r Hochseilgartentrainer/-in

Die Ausbildung mit erlebnispädagogischen Schwerpunkten

Die Ausbildung zum/-r ERCA-zertifizierten Hochseilgarten-Betreuer/-in, Seilgarten-Retter/-in dient als Grundlage, um auf Hochseilgartenanlagen als Trainer/-in arbeiten zu dürfen. Hochseilgärten (HSG) bzw. Kletterwälder sind inzwischen ein fester Bestandteil des erlebnis- und handlungsorientierten Lernens in der außerschulischen Bildungsarbeit. Durch die verschiedensten Trainingselemente bietet die Arbeit im HSG die Möglichkeit, Gruppen oder Einzelpersonen in der Entwicklung ihrer sozialen Kompetenzen zu fördern. In unserer Ausbildung wird großen Wert auf die erlebnispädagogische Methodik gelegt, um den Kletterwald später auch in der Jugend- und Bildungsarbeit einsetzen zu können.

          

Voraussetzungen:
  • Erfahrung als Teilnehmer/-in an einer oder mehreren Kletteranlagen
  • Sicheres Begehen der Ausbildungsanlage
  • Das Mindestalter von 18 Jahren
  • Aktueller Erster Hilfe-Nachweis (9 Stunden oder mehr, nicht älter als 2 Jahre)
  • Körperliche Fitness
Inhalte:

Der Schwerpunkt der Fortbildung liegt auf dem Erlernen des technischen Betreibens der Hochseilanlage sowie auf dem Erlernen eines entsprechenden Rettungsverfahrens.

  • Material- und Knotenkunde
  • Eigensicherung des Trainers
  • Einführung in die Sicherheitsüberprüfung
  • Organisatorisches Vorgehen im Hochseilgarten
  • Sicherheitsregeln
  • Einübung der Rettungsszenarien
  • Grundlegendes Wissen
  • Erlebnispädagogische Methodik
  • Reflexionsmethoden
  • Abschlussprüfung
Zielsetzung:

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das ERCA-Zertifikat zum/-r Hochseilgarten-Betreuer/-in, Seilgarten-Retter/-in. Sollten Sie die Prüfung nicht bestehen, erhalten Sie eine Bescheinigung über die Teilnahme am Seminar. Das ERCA-Zertifikat für Hochseilgarten-Betreuer/-in bzw. Seilgarten-Retter/-in ist drei Jahre gültig. Danach bieten wir Ihnen eine eintägige Fortbildung zur Auffrischung des Zertifikates an.

Referenten:

Stephan Brömling
Hans-Jürgen Müller

Abschlussart:

Zertifikat

Kosten: 350,00 €

Weitere Kosteninformationen:

Der Seminarbeitrag versteht sich inkl. Mittagessen (Sa./So.) an allen Terminen.


zurück
Ansprechpartnerin
Sarah Scheepers

Frau Sarah Scheepers
Sachbearbeitung
Tel. : 02852 89 1332


Zeiten/Termine:

Fr.   24.03.2017
von 16:00 - 19:15 Uhr

Fr.   07.04.2017
Fr.   21.04.2017
Fr.   28.04.2017
Fr.   30.04.2017
So.  05.05.2017
Fr.   12.05.2017
von 08:00 - 15:15 Uhr

So.  14.05.2017
Prüfung von 8:00 - Ende offen

Veranstaltungsform: Seminar

Kosten: 350,00 €
Weitere Kosteninformationen siehe Beschreibung

Anzahl Plätze: max. 10 Teilnehmer/-innen, damit die Fortbildung zielorientiert abgeschlossen werden kann.

Standorte:
Hamminkeln-Dingden

So finden Sie uns!

Waldpädagogik

Diese Fortbildung für Erzieher/-innen vermittelt die Grundlagen der "Waldpädagogik", denn das Bewusstsein für eine positive Naturbeziehung ist in der frühkindlichen Erziehung ein wichtiger Baustein.

Erlebnispädagogik - Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Dieses Seminar vermittelt erlebnispädagogische Methoden, die Fachkräfte in erziehenden Berufen in ihrer Arbeit integrieren können, um die sozialen Kompetenzen Einzelner auszubauen.