Bildungsangebot finden

Flexible Familienhilfe Flex

Flex umfasst je nach individueller Bedarfslage unterschiedlichen Hilfeformen - von der pädagogisch-hauswirtschaftlichen Unterstützung bis hin zu therapeutischen Maßnahmen (§ 27,2 SGB VIII).

Flex kann z. B. eingesetzt werden bei:       

  • Erziehungsschwierigkeiten
  • Trennung/Scheidung
  • Schulschwierigkeiten
  • Umgang mit Krankheit und Tod
  • Gewalt
  • sexueller Missbrauch
  • psychische Schwierigkeiten
  • Sucht
  • Schwierigkeiten bei der Haushaltsführung
  • Probleme im finanziellen Bereich
  • Schwierigkeiten bei der Tagesstruktur
  • Wohnungsprobleme
  • Arbeitslosigkeit

Die flexible Hilfe ermöglicht eine individuell auf den jeweiligen Einzelfall angepasste Hilfe. Die Ziele können sehr speziell und eingegrenzt oder aber auch sehr vielfältig auf alle möglichen Lebensbereiche bezogen sein. Durch die Flex-Arbeit soll grundsätzlich erreicht werden, dass die Familie ihre Ressourcen und Stärken entdeckt, erweitert und diese stabilisiert.

Unsere Mitarbeitenden...

sind pädagogische oder therapeutische ausgebildete Fachkräfte und arbeiten in enger Kooperation mit dem örtlich zuständigen öffentlichen Jugendhilfeträger.