Bildungsangebot finden

Traumafachberatung/traumapädagogisches Angebot

Die Traumafachberatung und traumapädagogische Unterstützung für Betroffene ist ein spezialisiertes Angebot, wenn bei den betroffenen Kindern und Jugendlichen von einer Traumatisierung auszugehen ist (§ 27 Abs. 2 SGB VIII).

Aufgaben und Ziele Traumafachberatung und traumapädagogische Unterstützung:

  • Schaffung eines entsprechenden Umfeldes für traumatisierte Kinder/Jugendlichen
  • Überbrückung/ Begleitung von Klinikaufenthalten und für die Zeit danach
  • Eltern unterstützen traumareaktive Muster im System zu erkennen, traumabezogene Verhaltensweisen von sich und ihren Kindern zu verstehen und den Zugang zu den Selbstgestaltungsfähigkeiten der Familie zu ermöglichen
  • Unterstützung der Stabilisierung und der Selbstregulation
  • Entwicklung und Stärkung eines positiven Selbstbildes
  • Isolation aufheben und Zugang zu Bildung ermöglichen.

Unsere Mitarbeitenden...

verfügen über einen Hochschul- bzw. Fachhochschulabschluss sowie über die zertifizierte Zusatzausbildung Traumafachberater/in / Traumapädagogin/Traumapädagoge (DeGPT/BAG) und arbeiten in enger Kooperation mit dem örtlich zuständigen öffentlichen Jugendhilfeträger.