Kontakt & Öffnungszeiten

Akademie Klausenhof gGmbH
Dingden, Klausenhofstr. 100
46499 Hamminkeln

Tel.: 02852 / 89-0
Fax: 02852 / 9605792
E-Mail: info(at)akademie-klausenhof.de

Mo-Fr 07:45 - 22:15 Uhr*
Sa 08:15 - 22:15 Uhr*
So 08:00 - 17:00 Uhr

*Änderungen vorbehalten

Bildungsangebot finden

12. Wirtschaftsdialog im Gudula Kloster

Unternehmensvertretungen geben spannende Einblicke in die wirtschaftlichen Entwicklungen in und rund um Rhede

Am Donnerstag, den 6.Juni 2024, fand in der St. Gudula Kapelle der 12. Wirtschaftsdialog Rhede statt. 110 geladene Gäste lauschten in andächtiger Atmosphäre einen Abend lang spannenden Impulsen aus Bildung, Wirtschaft und Verwaltung. Dabei bekamen sie von verschiedensten Unternehmensvertretungen spannende Einblicke in die wirtschaftlichen Entwicklungen in und rund um Rhede. Eröffnet wurde der Abend mit einem Blick hinter die Kulissen des Gastgebers. So informierte unser Direktor Rüdiger Paus-Burkard gemeinsam mit Christoph Terwiel, Fachbereichsleiter der Stadt Rhede für Bau und Ordnung, über die Entwicklung des Areals des Gudula Klosters. Ein Herzensprojekt seiner Zeit als Direktor, wie Paus-Burkard in seiner Eröffnung des Abends betonte.

Auch die Geschäftsleitungen Astrid Vogell und Thorsten Gonska stellten die Bandbreite an Angeboten im Bereich der Weiterbildungen und Qualifizierungen am Klausenhof vor. Dabei stand vor allem die Vielfalt der Akademie im Fokus. Ebenfalls im Gepäck waren an diesem Abend die vielfältigen Angebote zu den Unterstützungs- und Förderungsmöglichkeiten für Beschäftigte und Azubis in Unternehmen, vorgestellt durch die Kreishandwerkerschaft Borken.

Wertvolle Neuigkeiten aus der Rheder Wirtschaft präsentierte die Wirtschaftsförderin und Moderatorin des Abends, Jutta Holthöfer-Büse. In diesem Rahmen gewannen die Gäste des Abends spannende Einblicke in die Rheder Wirtschaft, unter anderem zu den Updates des Rheder Modells oder der touristischen Neuausrichtung ebenso zu den Updates aus der Hotellerie und Gastronomie, ehe der Abend in gemütlicher Atmosphäre auf dem Gelände der Akademie seinen Ausklang fand.

Unser Dank gilt allen Teilnehmenden, Referenten und Beteiligten auf und hinter der Bühne und ganz besonders unseren Mitarbeitenden aus der Küche für die tolle Verpflegung.

zurück