Kontakt & Öffnungszeiten

Akademie Klausenhof gGmbH
Dingden, Klausenhofstr. 100
46499 Hamminkeln

Tel.: 02852 / 89-0
Fax: 02852 / 9605792
E-Mail: info(at)akademie-klausenhof.de

Mo-Fr 07:45 - 22:15 Uhr*
Sa 08:15 - 22:15 Uhr*
So 08:00 - 17:00 Uhr

*Änderungen vorbehalten

Bildungsangebot finden

Additive Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte in Berufssprachkursen

Akademie Klausenhof gGmbH

AdobeStock 110801033 Frank Gärtner

Foto: Frank Gärtner / stock.adobe.com

Notwendige Zusatzqualifikation ab 01.01.2022

Lehrkräfte, die in Berufssprachkursen unterrichten möchten, können dies bis zum 31.12.2021, sofern sie über eine Zulassung in Integrationskursen gem. § 15, Satz 1 oder 2 IntV. verfügen. Danach müssen sie eine separate Zulassung als Lehrkraft besitzen, um weiter in diesem Bereich tätig sein zu dürfen.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Direktzulassung der Lehrkraft möglich. Die Bedingungen, die erfüllt werden müssen, können der Liste der anerkannten Hochschulabschlüsse für Direktzulassung entnommen werden. Diese Direktzulassung ist beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu beantragen.

Werden diese nicht erfüllt, kann diese addivitive Zusatzqualifizierung absolviert und die Zulassung als Lehrkraft in Berufsbezogenen Deutschkursen gem. § 18 Abs. 5 DeuFöV erworben werden. Auch dazu muss ein Antrag auf Erweiterung der Zulassung als Lehrkraft gem. § 18 Abs. 5 DeuFöV  beim BAMF gestellt werden.

Ziel dieser Qualifizierung ist die Zulassung als Lehrkraft in Berufsbezogenen Deutschkursen.

Unser aktuelles Angebot

Aufgrund der anhaltenden Nachfrage möchten wir Sie hiermit auf unsere Zusatzqualifizierungen für Lehrkräfte in Berufssprachkursen (ZQ-BSK), die für das zweite Halbjahr 2021 geplant sind, aufmerksam machen.

Alle Zusatzqualilfikationen, die bis zum 31.12.2021 beginnen, können laut dem Bundesamt für Migration und Flüchtline im virtuellen Kursraum durchgeführt werden.

Zielgruppe:

Lehrkräfte in Berufssprachkursen.

Voraussetzungen:

An einer solchen additiven ZQ-BSK dürfen Personen teilnehmen, die gem. § 15, Abs. 1 oder 2 IntK. als Lehrkraft im Integrationskurs zugelassen sind und seit dem 01.01.2018 wenigstens 300 UE in einem Integrationskurs oder einem Berufssprachkurs unterrichtet haben.

Diese Stundennachweise, die Ihnen Ihr Träger oder Ihre Träger ausgestallt haben, sind im Original (also auf postalischem Weg) mit der Anmeldung zur Zusatzqualifizierung bei uns einzureichen.

Die Vorlage zur Bescheinigung finden Sie hier.

Aufbau:

Die Zusatzqualifizierung BSK besteht aus 8 Modulen mit insgesamt 80 Unterrichtseinheiten in Präsenzform, davon 70 UE in Workshops und 10 UE als begleitete Praxis- und Reflexionsphase sowie aus weiteren 80 UE als Selbstlernphase, die ihrerseits in den Präsenzphasen vorgelagerte und nachgelagerte unbegleitete Selbstlernphasen unterteilt sind.

Unsere Zusatzqualifizierungen finden an zwei eintägigen Wochenendtagen (Freitag oder Samstag) und vier je zweitägigen Wochenenden (Freitag / Samstag oder Samstag / Sonntag) als Online-Lernveranstaltung im virtuellen Klassenzimmer statt.

Mit der Anmeldung zur ZQ-BSK erhalten Sie einen Fragebogen zur Selbstreflexion Ihrer Lehrkompetenzen; die Ergebnisse Ihrer Selbstreflexion bringen Sie in das Beratungsgespräch mit ein, das wir mit Ihnen vorbereitend vor der ZQ-BSK mit Ihnen führen werden. Zu diesem Beratungsgespräch laden wir Sie per Videokonferenz ein.

Die Selbstlernphasen sind in ein Lernmanagementsystem eingebettet, zu dem Sie einen Zugang erhalten werden. Dort finden Sie Dokumente, Aufgabenblätter usw.

Zum Abschluss der ZQ-BSK sind Sie aufgefordert, ein Portfolio zu verfassen, das bewertet wird. Die Abgabefrist für das Portfolio beträgt fünf Wochen nach der letzten Unterrichtseinheit.

Weitere Informationen zum Portfolio einschließlich der Bewertungskriterien erhalten Sie mit Ihrer Anmeldung, zu der wir Ihnen einen Portfolio-Leitfaden zusenden. Sie finden ihn zudem unter dem diesem Link.

Weitere Voraussetzungen für die Zulassung durch das BAMF:

Um eine Zulassung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erhalten zu können, müssen Sie ordnungsgemäß an den Präsenzphasen, d.h. mindestens zu 85% teilgenommen haben. Ferner muss das Portfolio fristgerecht eingereicht werden und den formalen sowie inhaltlichen Anforderungen entsprechen (s. Portfolio-Leitfaden).

Abschlussart:

erweiterte Zulassung als Lehrkraft in Berufssprachkursen gem. § 18 Abs. 5 DeuFöV

Kosten:

100,00 €

Weitere Kosteninformationen:

Einmalige Anmeldegebühr: 100,00 € (bei Rücktritt nicht erstattungsfähig). Es gelten unsere aktuellen AGBs.

Die Kursgebühren für die additive Zusatzqualifizierung BSK werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) übernommen, wenn Sie zur Teilnahme berechtigt sind und ordnungsgemäß an der ZQ-BSK teilnehmen. Wir werden direkt mit dem BAMF abrechnen.

Die Teilnahme als Selbstzahler*in ist ausgeschlossen.

Gefördert durch

zurück
Ansprechpartnerin

Imke Goch
Sekretariat
Tel. : +49 (0)2852 89-1345

Imke Schmitz

Anfrage/Anmeldung:

Folgende Unterlagen sind mit der Anmeldung einzureichen.

  • Anmeldeformular der Akademie Klausenhof
  • BAMF-Zulassung als Lehrkraft in IntK. gem. § 15 Abs. 1 oder 2 IntV.
  • Bescheinigung des Trägers zum Nachweis von 300 UE Unterrichtspraxis in IK oder BSK. Sobald Sie von uns Zusage für einen Platz erhalten haben, senden Sie uns die Stundennachweise bitte auch im Original per Post zu.

Bitte laden Sie Ihre Anmeldung und die benötigten Unterlagen über den folgenden Button hoch.

Hochladen der Unterlagen

Gerne informieren wir Sie über weitere Kurstermine. Melden Sie sich dazu bitte über unseren Newsletter an.

Kurstermine:

  • Bildungsangebotsnummer: SLB 18

    Beginn: Sa., 04.12.2021 - 08:00 Uhr
    Ende: Sa., 12.02.2022 - 18:00 Uhr
Zeiten/Termine:

SLB 18
04.12.2021 – 05.12.2021
18.12.2021 – 19.12.2021
08.01.2022 – 09.01.2022
15.01.2022 – 16.01.2022
11.02.2022 – 12.02.2022

Sobald wir weitere Kurstermine anbieten können, werden wir Sie über den Newsletter und auf dieser Seite darüber informieren.

 

Kosten: 100,00 €
Weitere Kosteninformationen siehe Beschreibung

Klausenhof-Newsletter

Mit dem Klausenhof-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Bildungsangeboten und Veranstaltungen.