Bildungsangebot finden

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Das Seminar für Datenschutzbeauftragte!

Wo geht die Reise hin? Was kommt auf die Unternehmen, Betriebe, Behörden und deren Verantwortliche zu?

Nach langen Verhandlungen erfolgte im Dezember 2015 die europäische Einigung auf eine EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Diese ist am 25.05.2018 in Kraft getreten.

In diesem Seminar werden den Teilnehmer/-innen die wesentlichen Änderungen und Ziele der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) vermittelt. Sie lernen die wesentlichen Änderungen im betrieblichen Datenschutz aus der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung kennen. Sie erfahren, welche Regelungsgebiete unverändert bleiben und welche neu gefasst werden. Verschaffen Sie sich mit dem Referenten einen Gesamtüberblick über die Neufassung des Datenschutzrechts.

Voraussetzungen:

Das Seminar sieht keine grundlegenden Voraussetzungen vor. Es richtet sich jedoch vorwiegend an neu bestellte und zukünftig behördliche und betriebliche Datenschutzbeauftragte in Verwaltung, Wirtschaft, Führungskräfte, Mitarbeiter aus Behörden und Unternehmen, die für die Datenverarbeitung, den Datenschutz und die Datensicherheit verantwortlich sind.

Inhalte:
  • Geltungsbereich und Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie Vorrang der DSGVO vor anderen Rechtsvorschriften der Mitgliedsstaaten
  • Massive Verschärfung des Sanktionsrahmens
  • Informationspflichten und Dokumentationspflichten
  • Erweiterte Transparenzvorschriften
  • Outsourcing-Auftragsverarbeitung
  • Technisch-organisatorische Maßnahmen
  • Datenschutz durch Technik und datenschutzrechtliche Voreinstellung
  • Risikobasierter Datenschutz
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Stellung, Aufgaben und Haftung des Datenschutzbeauftragten
  • Melde- und Benachrichtigungspflichten bei Datenschutzverletzungen
  • Zweckänderungen und Vereinbarkeit
  • Erleichterter Datenaustausch im Konzern
  • Koppelungsverbot bei Einwilligungen 
Zielsetzung:

Ziel dieser Veranstaltung ist es, Sie mit den grundlegenden Änderungen und Absichten der neuen EU - DSGVO vertraut zu machen. Unser kompetenter Dozent für Datenschutzrecht / Personalvertretungsrecht und Informationssicherheit, Heinz Günter Saupe, begleitet Sie durch das Seminar. Er verfügt nicht nur über langjährige Erfahrungen als Datenschutzbeauftragter, sondern ist auch Vorsitzender des Personalrates der Stadt Duisburg.

Referenten:

Heinz Günter Saupe: Langjährige Erfahrung als Datenschutzbeauftragter der Stadt Duisburg, des Jobcenters Duisburg und Vorsitzender des Personalrates der Stadt Duisburg sowie erfahrener Dozent für Datenschutzrecht/ Personalvertratungsrecht und Informationssicherheit.

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung

Kosten: 295,00 €

Weitere Kosteninformationen:

Die Lehrgangskosten belaufen sich auf 295,00 € inkl. Schulungsunterlagen und Mittagessen. Zusätzlich erhalten Sie die Möglichkeit zur Übernachtung und Verpflegung. Im Rahmen dieses Lehrgangs können Sie ein Einzelzimmer mit Dusche und WC inkl. Frühstück zu einem Preis von 39,00 € buchen. Ein Abendessen bieten wir Ihnen pro Tag und pro Person in Höhe von 8,50 € an.

Die Erstattung von nicht in Anspruch genommenen Leistungen ist nicht möglich!

Individuelle Förderung (Teilnehmende):

Bildungsscheck


zurück
Ansprechpartnerin
...

Frau Stephanie Schlüter
Sachbearbeitung
Tel. : 02852 89-1337


Kurstermine:

  • Bildungsangebotsnummer: TB1903

    Beginn: 16.09.2019 - 09:00 Uhr
    Ende: 16.09.2019 - 17:00 Uhr
Dauer:

Das Seminar umfasst 8 Unterrichtsstunden.

Zeiten/Termine:

09:00 - 10:30 Uhr
11:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 15:00 Uhr
15:30 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsform: Seminar

Kosten: 295,00 €
Weitere Kosteninformationen siehe Beschreibung

Standorte:
Hamminkeln-Dingden

So finden Sie uns!

Klausenhof-Newsletter

Mit dem Klausenhof-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Bildungsangeboten und Veranstaltungen.

Evaluierung - Verändertes Datenschutzrecht

Die Teilnehmenden erhalten eine kompakte Schulung und aktuelle Informationen zu den neuen Entwicklungen im Bereich Datenschutz-/ Datensicherheit, Telekommunikation und IFG NRW.

Einführung in den Datenschutz für Behörden und die Privatwirtschaft

Das erste Modul aus der Modulreihe "Zertifizierte Basisschulung für Datenschutzbeauftragte" bereitet angehende Datenschutzbeauftragte auf die Aufgaben im Datenschutz vor.

Technisch, organisatorischer Datenschutz für Behörden und die Privatwirtschaft

Das zweite Modul aus der Modulreihe "Zertifizierte Basisschulung für Datenschutzbeauftragte" bereitet Teilnehmende auf die Aufgaben im technisch, organisatorischen Datenschutz vor.