Bildungsangebot finden

Kulturhistorisches Studienseminar ins Banat

Kulturhistorisches Studienseminar ins Banat

Zwischen Theiß und Donau liegt das Banat, ein Gebiet, das sich durch die meisten Sonnenstunden in Südosteuropa auszeichnet. Diese landschaftlich wunderschöne Region hat viele verschiedene Herrscher erlebt. Dadurch entstanden ist eine Euroregion, mit verschiedensten Bevölkerungsgruppen, kulturellen Einflüssen und vielen geschichtsträchtigen Orten.

Wir möchten Sie zu einer besonderen Studienreise einladen, bei der Sie die vielfältigen Facetten der Landschaft, geschichtlichen Prägungen und lokalen Kulturen erleben und genießen können.
 
Das Studienseminar eignet sich für Personen, die offen für einen nahen Kontakt zur einheimischen Kultur, hiesigen kulinarischen Erfahrungen und abwechslungsreichen Erkundungen von Städten und Ländern sind.

Eine durchgängige, deutschsprachige Begleitung von der ersten Minute an wird unterstützt von einheimischen Reiseführern der jeweiligen Regionen, um Begleitung, Expertise und ortskundiges Wissen optimal zu kombinieren.

Inhalte:

Sonntag, 29. September 2019 (Budapest)

Früh morgens um 5:00 Uhr startet der gemeinsame Bustransfer von der Akademie Klausenhof in Hamminkeln-Dingden zum Flughafen Dortmund. Von dort aus fliegt die Reisegruppe zum Flughafen „Liszt Ferenc“ in Budapest und gelangt mit einem Kleinbus-Transfer zum Atlantic Hotel in der Stadt, um in aller Ruhe die Zimmer zu beziehen.

Am Nachmittag folgt eine informative Stadtführung durch die Budapester Innenstadt. Der Tag wird mit einem gemeinsamen Abendessen mit landestypischen Speisen im Huszár Restaurant abgerundet.


Montag, 30. September 2019 bis Dienstag, 01. Oktober 2019 (Szeged)

Um einen facettenreichen Einblick in die unterschiedlichen Regionen Ungarns zu gewährleisten, wird die 200 km lange Strecke von Budapest nach Szeged mit dem Intercity zurückgelegt.

Für einen hohen Komfort ohne unnötige Belastung wird das Gepäck per Transferservice morgens am Hotel in Budapest abgeholt und wartet bei Ankunft in Szeged im Tisza Sport Hotel bereits auf Sie.

In Szeged sind u.a. folgende Programmpunkte geplant:

  • Kulturhistorische Führung durch die Stadt
  • Exkursion in das Landschaftsschutzgebiet der Umgebung
  • Kulturelle Abendveranstaltungen
  • Abendessen durch regionalen Cateringservice


Mittwoch, 02. Oktober 2019 bis Freitag, 04. Oktober 2019 (u.a. Timişoara)

Per Reisebus mit ortsansässiger, deutschsprachiger Reiseführung geht es am Mittwoch von Ungarn über Serbien nach Rumänien weiter. Dabei werden im serbischen Teil des Banats die Städte Kikinda und Zrenjanin erkundet. Am Abend wird in Timisoara das Hotel „Reghina“ bezogen und im Restaurant des Hotels zu Abend gegessen.

Am Donnerstag erfolgt vormittags in Timişoara eine Innenstadtführung, die alle wichtigen Plätze umfasst und einen guten Überblick über die historische Entwicklung der Stadt gibt. Der Nachmittagsbereich steht zur freien Verfügung und bietet sich für Shopping, Flanieren oder Entspannen am Fluss Bega an.
Der letzte gemeinsame Abend wird im sehenswerten Restaurant „Sabres“ oder im „Casa Bunicii“ verbracht, beide sind fußläufig vom Hotel aus zu erreichen.

Der Freitag steht im Zeichen der Rückreise nach Deutschland. Ein Shuttle-Service bringt morgens Personen und Gepäck zum Flughafen „Traian Vuia“ in Timisoara. Im Anschluss an den Flug nach Dortmund bringt ein Reisebus die Gruppe zur Akademie Klausenhof in Hamminkeln-Dingden, wo die Studienreise vorrausichtlich gegen 14:30 Uhr endet.

 

Das detaillierte Programm können Sie >>hier<< herunterladen.

 

Referenten:

Thorsten Gonska

Kosten: 799,00 €

Weitere Kosteninformationen:

Einzelzimmerzuschlag pro Person: 180,00 €
Mit Anmeldung zum Studienseminar wird eine Anzahlung von 20 % (DZ = 160 €; EZ = 196 €) fällig, die bei Rücktritt von der Reise nicht erstattet werden kann.

 

Folgende Leistungen sind im Seminarpreis enthalten:

  • Flüge mit einer Maschine der Wizz Air
  • Flughafentransfer (Hamminkeln-Dortmund)
  • alle Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 5 Übernachtungen in Hotels in Budapest (1),
  • Szeged (2) und Timisoara (2)
  • Übernachtungen in Doppel- oder Einzelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Citytax/ Touristensteuer/ Bettensteuer
  • Halbpension (Frühstück im jeweiligen Hotel, Abendessen in ausgesuchten Restaurants)
  • Bus- und Zugtransfer für die Transferfahrten laut Programm
  • Örtliche qualifizierte Stadtführer an allen Stationen und Zwischenstationen
  • 3 halbtägige Stadtführungen, 2 halbtätige Exkursionen
  • Deutschsprachige Führungen
  • Eintrittsgelder für obligatorisch integrierte Ziele der einzelnen Touren

Nicht im Preis enthalten: Eintrittsgelder für optionale Ziele innerhalb der Stadtführungen.


zurück
Ansprechpartnerin
Sarah Scheepers

Frau Sarah Scheepers
Sachbearbeitung
Tel. : 02852 89-1332


Kurstermine:

  • Bildungsangebotsnummer: LW1503

    Beginn: 29.09.2019 - 05:00 Uhr
    Ende: 04.10.2019 - 14:30 Uhr

Kosten: 799,00 €
Weitere Kosteninformationen siehe Beschreibung

Klausenhof-Newsletter

Mit dem Klausenhof-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Bildungsangeboten und Veranstaltungen.

Polnisch lernen in Polen

In diesem Sprachkurs werden sich Teilnehmende aus Deutschland und Polen gegenseitig ihre Muttersprache, unter Anleitung ausgebildeter Lehrer, beibringen.