Kontakt & Öffnungszeiten

Akademie Klausenhof gGmbH
Dingden, Klausenhofstr. 100
46499 Hamminkeln

Tel.: 02852 / 89-0
Fax: 02852 / 89-3300
E-Mail: info(at)akademie-klausenhof.de

Mo-Fr 07:45 - 22:15 Uhr*
Sa 08:15 - 22:15 Uhr*
So 08:00 - 17:00 Uhr

*Änderungen vorbehalten

Bildungsangebot finden

Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation

Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation

Foto: © Akademie Klausenhof

Zertifzierte Weiterbildung für sozialpädagogische Fachkräfte und Ausbilder*innen für die berufliche Rehabilitation

Die Teilhabe am Arbeitsleben ist auch für junge Menschen mit einem besonderen Bedarf ein elementares Grundbedürfnis. Jedoch führen erschwerte Lebenslagen und -bedingungen oft zu ungleichen Chancen. Die Vielfalt von Herkunft, Lebenslagen und unterschiedlichen Beeinträchtigungen unter den jungen Menschen hat zugenommen. Der Bereich der beruflichen Rehabilitation bringt vielfältige Aufgaben mit sich, die häufig weitere und/oder spezifische Kompetenzen erfordern. Unterstützungs- und Förderbedarf erkennen, fachliche Anleitung, Motivation und vor allem sozialpädagogische Begleitung sind bedeutend, damit junge Menschen ihre Potenziale erkennen, ergreifen und ausschöpfen sowie erfolgreich in das Arbeitsleben integriert werden können. Im Rahmen der hier angebotenen Zusatzqualifikation sollen diese Kompetenzbereiche in den Fokus rücken, um junge Menschen in Berufshilfemaßnahmen fachlich und ressourcenorientiert anleiten und begleiten zu können. Die Weiterbildung richtet sich an Ausbilder*innen und sozialpädagogische Fachkräfte in Betrieben und Einrichtungen bzw. Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation. Der Lehrgang schließt mit einem Zertifikat ab. Die zertifizierte Weiterbildung orientiert sich am § 53 BBiG und erfüllt die Anforderungen gem. § 66 BBiG/§ 42 HwO.

Der Lehrgang umfasst insgesamt 320 Unterrichtseinheiten (UE), bestehend aus Präsenzphasen, Eigenarbeit über eine E-Learning-Plattform, Protokolle in Form eines Lerntagebuches sowie eine Projektphase:

  • 8x zweitägige Seminare (je 16 U-Std.): 128 UE
  • Arbeitsmaterialien (E-Learning): 56 UE
  • Bearbeitungsaufgaben (E-Learning): 12 UE
  • Seminarprotokolle / Lerntagebuch: 32 UE
  • Transferaufgaben / Seminarbeiträge: 16 UE
  • Projektarbeit / Facharbeit: 76 UE

Inhalte:

Modul 1: Rehabilitationskunde

Die heterogene Zielgruppe einer Berufshilfemaßnahme verändert und entwickelt sich stetig. Die gesellschaftlichen Veränderungen erfordern eine Auseinandersetzung mit den Gegebenheiten und eine entsprechende Anpassung. Die Beschäftigung mit Grundlagen der Rehabilitation sowie der Haltung im Hinblick auf Heterogenität, Diversität und Inklusion sind hier federführend.

Seminartag 1: Selbstbestimmung und Teilhabe
Seminartag 2: Reflexion betrieblicher Ausbildungspraxis
Seminartag 3: Grundlagen der beruflichen Rehabilitation
Seminartag 4: Gesetzliche Regelungen in der beruflichen Rehabilitation

Modul 2: Menschen in der Rehabilitation

Dieses Modul bearbeitet das Grundlagenwissen im Hinblick auf medizinische und psychologische Aspekte. Die unterschiedlichen Lebenswelten, Beeinträchtigungen und Behinderungen fordern ein besonderes Verständnis und Einfühlungsvermögen. Zudem steht in diesem Modul der professionelle Umgang mit Konflikten, Kommunikationsmethoden und Konfliktlösungsstrategien im Fokus.

Seminartag 5: Beeinträchtigungen - Behinderungen
Seminartag 6: Diagnostische Grundlagen
Seminartag 7: Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungen
Seminartag 8: Kommunikationsmethoden

Modul 3: Beobachten - Beurteilen - Beraten

Die Begleitung von jungen Menschen in Hilfemaßnahmen ist in jedem Fall eine Einzelfallbegleitung, die ressourcenorientiert ausgerichtet sein sollte. Dieser Begleit- und Förderprozess verlangt sowohl Teamarbeit, fachliche Planung als auch Flexibilität. Die über mehrere Wochen andauernde Projektphase und die abschließende Projektpräsentation sollen dazu beitragen, dass sich die Teilnehmenden auf diesen Prozess vorbereiten und einstellen können.

Seminartag 9: Arbeitsprozesse und Projektmanagement
Seminartag 10: Teamarbeit und inklusive Projektarbeit

Modul 4: Junge Menschen begleiten und fördern

Eine professionelle Begleitung und eine fachliche Anleitung setzen voraus, erforderliche Handlungs- und didaktisch-methodische Kompetenzen zu entwickeln, zu reflektieren und auszubauen. Eine angemessene Kommunikation, die Bedeutung eines Beobachtungsprozesses, die Auseinandersetzung mit Förderplanung und Fördermaßnahmen sowie arbeitspädagogische Aspekte bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten. Entsprechendes Know-how im Hinblick auf Hilfe- und Förderplanverfahren, eingebunden in ein kollegiales Fallmanagement, sind in diesem Zusammenhang maßgeblich.

Seminartag 11: Lernerfahrung und Lernstörung
Seminartag 12: Lernen für ein selbständiges Leben
Seminartag 13: Arbeitspädagogische Aspekte
Seminartag 14: Individuelle Kompetenzen stärken
Seminartag 15 und 16: Präsentation der Projektarbeit

Referenten:

Melani Beckedahl, Akademie Klausenhof, Bildungsreferentin, Heilpädagogin
Anja Legermann, Akademie Klausenhof, Dipl. Psychologin, Systemische Therapeutin

Abschlussart:

Zertifikat

Kosten:

1.900,00 €

Weitere Kosteninformationen:

Für eine Übernachtung im Einzelzimmer mit Dusche/ WC inkl. Frühstück und Abendessen berechnen wir zusätzlich eine Pauschale in Höhe von 53,00 Euro. Falls Sie die Übernachtungen für alle acht Termine sofort buchen, bieten wir Ihnen einen Komplettpreis in Höhe von 400,00 € an.

Ihre Anmeldung bestätigen wir; diese Bestätigung gilt als Rechnung. Wir bitten um Überweisung bis 7 Tage vor Seminarbeginn. Das Seminar wird durchgeführt, wenn sich mindestens 10 Teilnehmende gemeldet haben. Im Falle einer Absage durch die Akademie Klausenhof werden bereits überwiesene Seminargebührenohne Abzüge erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Programmänderungen und Referententausch vorbehalten.

Individuelle Förderung (Teilnehmende):

Bildungsscheck


zurück
Ansprechpartnerin
Sarah Scheepers

Frau Sarah Scheepers
Sachbearbeitung
Tel. : 02852 89-1332


Kurstermine:

  • Bildungsangebotsnummer: LW1609

    Beginn: Fr., 04.09.2020 - 09:00 Uhr
    Ende: Sa., 17.04.2021 - 16:30 Uhr
Dauer:

320 Unterrichtseinheiten

Zeiten/Termine:

Seminartermine (freitags & samstags)
04. - 05.09.2020
09. - 10.10.2020
13. - 14.11.2020
04. - 05.12.2020
15. - 16.01.2021
26. - 27.02.2021
19. - 20.03.2021
16. - 17.04.2021

Seminarzeiten
09:00 - 10:30 Uhr
10:45 - 12:15 Uhr
13:15 - 14:45 Uhr
15:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsform: Teilzeit

Kosten: 1.900,00 €
Weitere Kosteninformationen siehe Beschreibung

Standorte:
Hamminkeln-Dingden

Klausenhof-Newsletter

Mit dem Klausenhof-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Bildungsangeboten und Veranstaltungen.