Bildungsangebot finden

Extremismus - Kritik und Dialogfähigkeit im Umgang miteinander lernen

Immer wieder versuchen extremistische Gruppierungen insbesondere junge Menschen für ihre fragwürdigen ideologischen Ziele zu vereinnahmen.

Das Seminar wird versuchen, durch intensive Erfahrungen an Originalschauplätzen, durch kritische Reflexion und interkulturellen Austausch wertvolle Aufklärungsarbeit zu leisten.

Ausgehend von der Erkundung der Spuren des kommunistischen Überwachungsapparats in der ehemaligen DDR und des faschistischen Hitler-Deutschlands an ausgewählten Beispielen originaler Baudenkmäler und eindrucksvoller Mahnmale in der deutschen Hauptstadt werden die jugendlichen Seminarteilnehmer/-innen durch die Begegnung geführt werden.

Sie erleben Geschichte und Gegenwart neu und können so ihren eigenen Blick erweitern.

Zielsetzung:

 

Die Teilnehmenden sollen

  • im Seminar verschiedene Ausprägungen des Extremismus an historischen Orten kennenlernen;
  • erkennen, welche Mechanismen in Rechtsextremismus, Linksextremismus, Nationalsozialismus und Kommunismus gewirkt haben;
  • sensibilisiert werden für Tendenzen in der heutigen Gesellschaft die zu Polarisierung und Extremismus führen können;
  • durch Kontakte mit Jugendlichen anderer kultureller Herkunft und religiöser Orientierung lernen mit verschiedenen Überzeugungen und Verschiedenheit im Allgemeinen umzugehen;
  • lernen, dass in konkreten Konfliktsituationen nur gewaltfreie Lösungen ein friedliches Zusammenleben sicher;
  • motiviert werden, sich selbst gegen extremistische Strömungen in unserer Gesellschaft zu engagieren.
Referenten:

Gregor Rippel

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung

Kosten: 150,00 €

Weitere Kosteninformationen:

Der Seminarbeitrag versteht sich inkl. Unterkunft und Frühstück im Hotel A&O (Berlin-Mitte). 

Gefördert durch

zurück
Ansprechpartnerin
Sarah Scheepers

Frau Sarah Scheepers
Sachbearbeitung
Tel. : 02852 89 1332


Veranstaltungsform: Seminar

Kosten: 150,00 €
Weitere Kosteninformationen siehe Beschreibung

Standorte:
Berlin
Klausenhof-Newsletter

Mit dem Klausenhof-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Bildungsangeboten und Veranstaltungen.