Bildungsangebot finden

Fachbereich 14 - Kurse für junge Migranten/-innen

Das Lehrgangsangebot im Fachbereich „Junge Migrantinnen und Migranten“ umfasst drei Kurstypen:

  • Abschlussskurse zum nachträglichen Erwerb eines deutschen Schulabschlussses der Sekundarstufe I
  • Integrationskurse für die spezielle Zielgruppe jugendlicher Neuzuwanderer
  • Vorbereitungskurse zur Erlangung sprachlicher Mindestvoraussetzungen für die Teilnahme an einem Hauptschulabschlusskurs


Im Fachbereich „Junge Migrantinnen und Migranten“ können Jahr für Jahr rund 125 bis 130 Jugendliche mit Migrationshintergrund in durchschnittlich sieben Lehrgängen pro Jahr versorgt werden. Für rund 80% aller aufgenommenen Teilnehmenden steht ein Internatsplatz zur Verfügung. Der Anteil der weiblichen Jugendlichen liegt i.d.R. zwischen 35% und 40%.

Die Teilnahme an den Kursen des Fachbereichs „Junge Migrantinnen und Migranten“ steht allen Jugendlichen mit Migrationshintergrund und/oder Fluchterfahrung frei, sofern sie

  • (zum Zeitpunkt der Bewerbung) im Alter zwischen 16 und 25 Jahren sind,
  • die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben,
  • einen 1. Wohnsitz in Deutschland nachweisen können und
  • die ärztliche Unbedenklichkeit im Falle einer Internatsunterbringung bescheinigen können.

Die Teilnahme ist freiwillig, und die Kurse werden auf dem freien Markt beworben. Vor der Entscheidung für die Teilnahme an einem Lehrgangsangebot empfehlenwir

  • die Teilnahme an einem der vier jährlichen Informationstage von 10:30 bis 14:00 Uhr
  • telefonische Beratung (02852 / 89-1344), täglich zwischen 07:45 Uhr und 15:45 Uhr
  • Abstimmung eines individuellen Besuchstermins unter 02852 / 89-1344


Alle Teilnehmenden an den Lehrgängen des Fachbereichs „Junge Migratinnen und Migranten“ erhalten Unterricht an fünf Tagen von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 16:00 Uhr sowie alle 14 Tage samstags von 08:30 Uhr bis 11:45 Uhr. Der Unterricht wird von erfahrenen und interkulturell geschulten Lehrkräften erteilt. Sie verfügen über die notwendigen qualifikatorischen Voraussetzungen, um den Unterricht in allen Lehrgangstypen durchführen und die Abschlussprüfungen  abnehmen zu dürfen.

Wir bewältigen das Kerngeschäft im Fachbereich beständig mit acht hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeitenden sowie einem Pool aus knapp einem Dutzend freier Mitarbeitender.

Diejenigen Teilnehmenden, die im Internat der Akademie Klausenhof untergebracht, verpflegt und sozialpädagogisch betreut werden, erleben rund um die Uhr die enge Verzahnung, mit der die interdisziplinären Teams im Sinne des ganzheitlichen pädagogischen Ansatzes miteinander kooperieren.

Ansprechpartner
Reinhold Sandkamp

Herr Reinhold Sandkamp
Fachbereichsleiter FB 14: Junge Migraten
Tel. : 02852 / 89-1347 oder -2249

Ansprechpartnerin
Clarissa Krebbing

Frau Clarissa Krebbing
Sekretariat
Tel. : 02852 89 2350