Bildungsangebot finden

Unverkürzte Zusatzqualifizierung Deutsch als Zweitsprache

Ihre Qualifizierung gliedert sich in Präsenzphasen und Selbstlernaktivitäten zu je gleichen Teilen. Die Präsenzphasen von insgesamt 140 Unterrichtseinheiten finden an 5 Wochenenden (je von Freitag, 10:00 h bis Sonntag, ca. 18:00 h) statt. Ihre Selbstlernaktivitäten umfassen mindestens 140 Unterrichtseinheiten und bestehen aus freien und halbgesteuerten Aufgaben.

Ihre erfolgreiche Teilnahme weisen Sie durch ein Portfolio nach, das Sie im Anschluss an die Präsenzphasen nach vorgegebenen Leitpunkten erstellen. Dieses Portfolio muss fünf Wochen nach der letzten Präsenzphase vorgelegt werden. Ausführliche Informationen zum Portfolio erhalten Sie während derr Seminare.

Die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen ist obligatorisch. Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung, dass Sie nicht mehr als 15% der Veranstaltung versäumen dürfen. Andernfalls verwirken Sie Ihren Anspruch auf Zertifizierung.

Voraussetzungen:

Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache, die in Integrationskursen unterrichten wollen.

Zielsetzung:

Ihr Ziel ist die Zulassung als Lehrkraft nach § 15 Abs. 2 IntV. in Kursen für vom BAMF geförderte IntegrationskursteilnehmerInnen.

Abschlussart:

Zulassung als Lehrkraft in Integrationskursen gem. § 15 Abs. 2 IntV durch das BAMF

Kosten: 1.470,00 €

Weitere Kosteninformationen:

Sobald Sie sich zur Teilnahme angemeldet haben, senden wir Ihnen eine Rechnung. Sobald die Kursgebühren in der Akademie Klausenhof eingegangen sind, reservieren wir einen Kursplatz für Sie.

Sie können auch Ihren Bildungsscheck des Landes NRW bei uns einlösen, mit dem Sie 500 € der Kursgebühren decken können.

Arbeit suchende Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit oder der Jobcenter können auch einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen beantragen, da die Maßnahme zertifiziert ist. Zum Erhalt der Maßnahmenummer bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wenn Sie bei uns übernachten möchten:
Unterkunft und Verpflegung für die unverkürzte Zusatzqualifizierung: 650,00 €/ Person

Diese Kosten umfassen Unterkunft und volle Verpflegung. Sie erhalten von uns eine entsprechende Rechnung, wenn Sie diese Leistungen in Anspruch nehmen wollen.

Buchungen von Einzelleistungen können nicht erfolgen.

Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern mit Dusche/WC. Es werden 3 Hauptmahlzeiten pro Tag gereicht.

Individuelle Förderung (Teilnehmende):

Bildungsprämie
Bildungsscheck
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III

Gefördert durch

zurück
Ansprechpartnerin
Imke Schmitz

Frau Imke Goch
Sekretariat
Tel. : +49 (0)2852 89-1345


Anfrage/Anmeldung:

Schriftlich: per Post, per E-Mail oder per Fax (bitte nur in einer Variante!)

Anmeldeschluss: nach Verfügbarkeit von Plätzen

Ihrer Anmeldung fügen Sie bitte einen sorgfältig verfassten Lebenslauf mit den Schwerpunkten Ausbildung und Berufserfahrung im Unterricht DaF/ DaZ sowie eine Kopie Ihrer Ausnahmegenehmigung des BAMF resp. Ihrer Mitteilung durch das BAMF bei (keine Zeugnisse u.ä.!).

Dauer:

5 Wochenenden

Zeiten/Termine:

29.03. – 31.03.2019

12.04. – 14.04.2019

26.04. – 28.04.2019

03.05. – 05.05.2019

 

Abgabetermin für das Portfolio: 11. Juni 2019

 

Veranstaltungsform: Seminar

Kosten: 1.470,00 €
Weitere Kosteninformationen siehe Beschreibung

Anzahl Plätze: 16

Standorte:
Hamminkeln-Dingden
Klausenhof-Newsletter

Mit dem Klausenhof-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Bildungsangeboten und Veranstaltungen.