Bildungsangebot finden

Erzieher*innen Ü50 - Da geht noch was!

Vom Defizit zum Kompetenzmodell

Älterwerden in pädagogischen Berufsfeldern
Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht die Auseinandersetzung damit, was es heißt, das neue Rollenfach „Älterwerden“ besser kennenzulernen und praktische Anregungen zu entwickeln, wie sich dieses Fach gesundheitsförderlich sowie mit Engagement und Freude gestalten lässt.

Neben dem gemeinsamen kollegialen Austausch drüber, wie in den einzelnen Einrichtungen der Umgang mit den Herausforderungen einer alters- und alternsgerechten Arbeitsgestaltung konkret aussieht, lernen Sie Ansätze und Modelle kennen, die dazu geeignet sind, die Gestaltung der Aufgaben und der Kooperation im Team untereinander lebensphasengerecht auszurichten.

Wir beschäftigen uns damit, was im Prozess des Alterns auf der körperlichen, emotionalen und geistigen Ebene geschieht und welche konstruktiven und kreativen Möglichkeiten sich daraus für unser eigenes Denken und Handeln ableiten lassen. Wir durchforsten unsere Bilder vom Älterwerden und Altern und entwickeln Ideen, das Defizitmodell „Älterer Arbeitnehmer/in“ gegen das „Kompetenzmode“ auszutauschen.

Zielgruppe:

Fortbildung für pädagogisch Tätige Ü50  in Kita, Jugendhilfeeinrichtungen, Schule etc.

Inhalte:

Neben Wünschen und Themen der Teilnehmenden werden u.a. folgende Themenfelder bearbeitet:

  • Was hat sich für Sie im Erleben Ihrer Arbeit und den gestellten Anforderungen konkret geändert?
  • Welche Schritte sind angemessen und wirklich hilfreich, um diese Phase des Lebensumbruchs sinnvoll zu gestalten?
  • Welche Gespräche im kollegialen Kreis und mit den/der Vorgesetzten befördern einen konstruktiven Umgang mit dem Thema?
  • Was hilft den Dialog zwischen den Generationen im Team ansprechend und gewinnbringend für alle zu gestalten?
  • Was sind Wege der betrieblichen Gesundheitsförderung, um den Themen Älterwerden im Beruf und Kooperation der „Jungen und der Alten“ im Team angemessen und kreativ zu begegnen?
Referenten:

Ursula Bolg

Abschlussart:

Teilnahmebescheinigung

Kosten: 129,00 €

Weitere Kosteninformationen:

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit eine Übernachtung im Einzelzimmer mit Dusche/WC inkl. Abendessen und Frühstück zu einem Preis von 47,50 € zu buchen.

Foto: © olly - stock.adobe.com


zurück
Ansprechpartnerin
Sarah Scheepers

Frau Sarah Scheepers
Sachbearbeitung
Tel. : 02852 89-1332


Kurstermine:

  • Bildungsangebotsnummer: LW1477

    Beginn: 05.11.2019 - 11:00 Uhr
    Ende: 06.11.2019 - 15:45 Uhr

Veranstaltungsform: Seminar

Kosten: 129,00 €
Weitere Kosteninformationen siehe Beschreibung

Standorte:
Hamminkeln-Dingden
Klausenhof-Newsletter

Mit dem Klausenhof-Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu den von Ihnen ausgewählten Bildungsangeboten und Veranstaltungen.

"silent books"

Diese Veranstaltung soll dazu dienen, sich mit Kinderliteratur auseinanderzusetzen und Möglichkeiten zu erarbeiten, mit Kindern möglichst barrierefrei zu kommunizieren.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

In diesem Seminar erlernen Sie die achtsamkeitsbasierte Stressreduktion nach dem MBSR-Programm von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn - eine effektive Selbsthilfemethode für Stressbewältigung.